Good News. Die OXD finden statt. Die Vorfreude steigt. Mit Stand heute (03.11.2021) gilt Zutritt zu den Online Expert Days nach der verschärften 3G oder auch 2,5G genannten Regel (geimpft, genesen, PCR Test innerhalb 72 Stunden ab Abnahmedatum, KEIN Antigen Test). Aktuell steigt die Zahl der Coronafälle in Österreich aber wieder – mehr als zu erwarten war. Da wir die Besucherzahl für dieses Jahr auf 500 Personen pro Tag limitiert haben, zählen die Online Expert Days nicht zu den Großevents. Dadurch konnten wir schon im Vorfeld gewisse Risikofaktoren reduzieren. Aktuell gilt die 2,5-Regel. 2G-Regel aber möglich. Die österreichische Regierung hat einen Stufenplan vorgelegt: Laut diesem wird es immer wahrscheinlicher, dass kurz vor der OMX bzw. der SEOkomm von einem Tag auf den anderen nur noch die 2G-Regel greifen könnte. Dies würde ab dem Tag gelten, an dem die Zahl der Personen auf Intensivstationen 500 erreicht. Das bedeutet für uns: Alle TeilnehmerInnen müssten geimpft oder genesen sein. Ob und wann genau dieser Beschluss erfolgt, ist allerdings abhängig von der Belegung der örtlichen Intensivbetten und deshalb nicht voraussehbar. Rechtlich hat die Regierung hier klar festgelegt, dass ein Erscheinen bei der Konferenz prinzipiell möglich ist. Somit wird eine Rückerstattung der Ticketkosten seitens des Veranstalters nicht möglich sein. Wie immer versuchen wir aber, gemeinsam eine Lösung zu finden und niemanden im Regen stehen zu lassen. Ticket umschreiben lassen. Ticket auf 2022 umbuchen. Diese Optionen gibt es.
  • Jeder Ticketinhaber hat – nach wie vor – die Möglichkeit, sein OXD-Ticket kostenlos an eine andere Person (KollegInnen und Co.) überschreiben zu lassen. Hierfür einfach das Ticketdashboard (Link in der Mail mit Rechnung) nutzen.
  • Weiters haben wir auf unserer Website eine neue Warteliste für TeilnehmerInnen – die weder geimpft noch genesen sind – für den Wunsch zur kostenlosen Umbuchung der Tickets auf 2022 geschaffen. Zudem werden wir Schritt für Schritt wieder Tickets für den Verkauf freigeben und bewerben. Sobald die Tickets verkauft wurden, können wir dann weitere Umbuchungen auf 2022 ermöglichen.
  • Darüber hinaus versuchen wir natürlich, weitere Möglichkeiten zu finden, um den TeilnehmerInnen – die weder geimpft noch genesen sind – im Falle der 2G Regel entgegenkommen zu können.
Mehr erfährst du auf unserer Covid-19-Infoseite!